02.05.09, 21:30:21

Weekend-Trash 043 - Die Volkswurst

Es gibt viel Hörerfeedback.
Wir reden über die Zensur und die Internetausdrucker, weil hinter dem Stoppschild hört die Welt auf.
Die Norweger waren da und sind wieder weg.
Leere Dörfer und Lehrer im Watt sind lustig.
Die Hamburger Hafencity ist toll, Max vermisst aber die Bäume in den Innenstadt
Wir fahren zu den Jugendmedientagen in Hannover. Da machen wir vielleicht auch Fotos
Max fliegt nach London, der Rest nach Wolfsburg in die Autostadt. Die Welt ist so ungerecht, Max bringt Nino aber kein iPhone mit, obwohl Paul Max 'ne Currywurst mitbringt.
Nino benutzt das Neo-Layout, kann aber beim Computerspielen nicht dauerhaft rennen, weil Caps-Lock fehlt.
Paul wartet beim Stoppschild nur, bis keiner guckt und geht dann weiter.
Wir behaupten, dass wir die Autogrammkarten für Hörer X nicht vergessen haben.

Wir haben jetzt auch einen globalen Feedback- und News-Twitteraccount: @weekendtrash

Und versucht mal, die Seite hier auszudrucken, wir haben da was eingebaut.

Mails (für Nicht-Twitter-Nutzer) an weekendtrash@gmail.com (ohne Strich)

Links:
Lawblog
Spotify
Die Piraten in der Bucht
Die Hamburger Hafencity
Die Jugendmedientage

Download MP3 23,1 MB

RSS Alle Kommentare »

  1. Kommentar von LarsHuluk @ May 03, 2009, 11:15 @Paul bist du sicher, dass in unserer Klasse nur 5 Leute solche Sperren umgehen können? Vielleicht brauchen die Meisten 5 Minuten, weil sie erst noch ein Video suchen müssen oder so, aber ich denk mal es sind wohl eher 2/3 der Klasse und nicht 1/5. Sonst kann ich euch zustimmen.
  2. Kommentar von Huluk @ May 03, 2009, 11:30 Ich merk grad dass ich 2 Accs hab.. das hier ist der richtige^^
    ...
    Von den Currywürsten hab ich auch schon gehört.
    Ach, und ich glaub Autos schwimmen nicht, die sind nämlich nicht Wasserdicht.
  3. Kommentar von Kai @ May 03, 2009, 12:04 Und ganz abgesehen davon sind ja auch die Tiefgaragen so konstruiert, dass sie eben nicht voll Wasser laufen. Wäre sonst irgendwie blöd.

Einen Kommentar hinterlassen, na los!

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.